Dr. Karl-Heinz Gerstenberg, MdL
Bild Flyer zur Ausstellungseröffnung
Viele Kunstinteressierte folgten der Einladung
Zusammen mit Robert Pappermann lauschten sie der Laudatio
Dr. Karl-Heinz Gerstenberg begrüsst die Gäste
Paul Berberich am Saxofon sorgte für die Musik
Antje Friedrich hält die Laudatio

Neue Ausstellung im Grünland: Robert Pappermann "SchutzRaum" 11.März 2014

Am Abend des 11. März 2014 fanden sich im Dresdner Büro grünland von Dr. Karl-Heinz Gerstenberg annährend 60 kunstinteressierte Gäste ein, um gemeinsam mit dem jungen Dresdner Künstler Robert Pappermann seine erste Einzelausstellung, mit dem Titel „SchutzRaum“, zu eröffnen. Nach einigen einführenden Worten von Dr. Karl-Heinz Gerstenberg, fand die Kulturwissenschaftlerin Antje Friedrich in ihrer Laudatio die passenden Worte, um den Anwesenden das Werk und den Hintergrund des Künstler darzustellen. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von dem jungen Saxofonisten, der in Berlin und Dresden zu Hause ist, Paul Berberich.

Im Anschluss hatten die Gäste bei Getränken und einem kleinen Imbiss die Möglichkeit, sich die Ausstellung noch einmal in Ruhe anzuschauen und das Gespräch mit Robert Pappermann zu suchen.

SchutzRaum

Die fragilen Arbeiten aus Pappe und auf Papier fragilen von Robert Pappermann sind Momentaufnahmen persönlicher Geschichte. Aus dem geschützten Raum der Erinnerung treten sie heraus und verankern sich immer neu im gegebenen Kontext.
Der oft langwierige und von Wiederholungen geprägte Entstehungsprozess scheint das Verloren gehen dieser vergangenen Zeiten aufhalten zu wollen. Diesem Versuch entgegen stehen die verwendeten und gegen äußere Einflüsse anfälligen Materialien.

Vita:

*1979 Dresden

1996 – 1999

Ausbildung zum Maler und Restaurator

2005 – 2011

Studium Fachbereich Bildhauerei HfbK Dresden (Diplom)

bei Klaus-Michael Stephan, Prof. Carl Emanuel Wolff und Prof. Martin

Honert

Lebt und arbeitet in Dresden

Die Ausstellung wird vom 11.März bis zum 30.04.2014 im Regionalbüro Grünland gezeigt.(um vorherige Terminabsprache per Telefon wird gebeten)

Einladung zur Ausstellungseröffnung von Robert Pappermann als Download

Impressionen von der Ausstellungseröffnung